Als der Sternenclan schweigt und den Anführern der Clans nurnoch 5 Leben schenkt tuen sich die Clans mit dem WdF zusammen um herauszufinden was geschehen war.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bachminze || WaldClan || Heiler || fertig

Nach unten 
AutorNachricht
Morgenjunges
Junges
avatar

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.07.18

BeitragThema: Bachminze || WaldClan || Heiler || fertig   Mi Jul 25, 2018 10:30 pm


Bachminze



Morgenjunges | WaldClan


Rang: Heiler
Geschlecht: ♂
Alter: 40 Monde
Sexualität: Hetero



Aussehen


Fellfarbe: weiß, schwarz & braun
Fellmusterung: gecheckt
Körperbau: groß gebaut
Augenfarbe: braun
Allgemeines Aussehen: Bachminze ist ein recht groß gebauter mehrfarbiger Kater. Sein Pelz besteht aus den Farben weiß, schwarz und braun. Die Augen tragen die Farbe braun, welche im Mondlicht auch leicht bernsteinfarben Schimmern. Sein Pelz ist nicht sehr dünn, aber auch nicht übertrieben lang. Eher ein wenig zottelig. Die Ohren erinnern, wenn er sie aufstellt, an die Ohren einer Fledermaus. Nur mit ein wenig mehr Haaren. Der Schweif des Heilers ist normallang, was ihn nicht am Klettern behindert, sondern eher unterstützt. Die Krallen und Zähne von Bachminze sind spitz genug, um seine Gegner und Beute sofort zu töten. Gegen Clankameraden würde er diese jedoch nie einsetzen.

Sonstiges: -



Charakter


Allgemeiner Charakter: Bachminze ist von Natur aus sehr misstrauisch, aber dennoch ein sehr liebevoller und freundlicher Kater. Er würde für seinen Clan jederzeit sein Leben geben, egal ob Heiler oder nicht. Er hasst es, wenn jemand den Katzen wehtun will, die ihm sehr am Herzen liegen. Seit dem Tod seiner ersten Liebe, ihr Name war Seelenpfote, hatte er sich geschworen seine spätere Gefährtin und vor allem seine Jungen zu beschützen. Doch wie sollte er dies tun, wenn diese von einen Tag auf den anderen verschwunden ist? Bachminze hasst Verräter fast genauso sehr wie die Zweibeiner.

Stärken: heilen | zu hören | Ausdauer
Schwächen: schwimmen | kämpfen | anführen
Vorlieben: Maus | WaldClan | Sonnenauf- & -untergänge
Abneigungen: Regenwetter | Zweibeiner | Verräter



Familie


Mutter: Haselzweig | fiktiv | †
Vater: Otterflug | fiktiv | †

Geschwister: keine
Partner: Seelenpfote | verstorben
Morgenwolke | verschwunden
Junge: noch ungeboren

Mentor: Wieselsturm | fiktiv | † an Altersschwäche
Schüler: keiner

Bester Freund: gesucht
Freunde: gesucht

Größter Feind: Zweibeiner
Feinde: Füchse, Dachse und Greifvögel




Vorgeschichte


Vergangenheit: Bachjunges wurde mitten in der Blattleere im WaldClan geboren und keiner hätte je gedacht, dass dieses Junge überleben würde. Doch Bachjunges war sehr stark und wurde ein starkes und ausgedrehtes Junges, jedoch hatte er keine Baugefährten, die mit ihm spielen wollte. Es gab keine andere Königin mit Jungen und er selbst hatte auch keine Geschwister, also stellte er aus Langeweile einiges an, damit sich irgendjemand mit ihm befasste. Natürlich zum Leidwesen seiner Clankameraden. Einmal, Bachjunges war zu diesem Zeitpunkt 4 Monde alt, schlich er sich heimlich aus dem Lager und kletterte auf einen Baum, wurde von einem Habicht angegriffen und fiel vom Baum. Der Heiler des Clans war zufällig in der Nähe und kam dem Jungen zu Hilfe. Wieselsturm brachte ihn sofort ins Lager und in den Heilerbau, in welchem er die nächsten 2 Monde festsaß.

Einen weiteren Mond später wurde er zum Schüler ernannt, aber nicht zum Kriegerschüler, Nein zum Heilerschüler. Bachpfote war zu diesem Zeitpunkt 7 Monde alt. Zuerst verstand er nicht, wieso er nicht Krieger werden durfte, doch fand sich sehr schnell mit dem Gedanken ab eine Heilerkatze zu werden. Seine Ausbildung zog sich in die Länge und als er 16 Monde alt war, brach eine Grippewelle im Clan aus. Viele Katzen verloren ihr Leben, so auch sein Mentor Wieselsturm. Bevor der Heiler starb gab er Bachpfote seinen vollständigen Heilernamen: Bachminze, genau wie das Kraut.

Bachminze trauerte sehr, da nicht nur sein Mentor sondern auch seine Eltern an der Grippe starben. Bei Wieselsturm war es jedoch auch das Alter was reinspielte. Der verstorbene Heiler war 90 Monde alt und somit eigentlich ein Ältester. Der neue Heiler des Clans musste zu dieser Zeit einen weiteren Tod in Kauf nehmen. Seine Gefährtin Seelenpfote starb durch einen Fuchsangriff, was ein tiefes Loch in seinem Herzen hinterließ. Er hatte so viele Katzen auf einmal verloren. Warum tat der SternenClan so etwas?

Er ist mittlerweile 40 Monde alt und hat keine Schülerin/keinen Schüler. Jedoch hatte er seit 5 Monden eine Gefährtin. Ihr Name ist Morgenwolke und sie erwartet Junge von ihm. Jedoch verschwand sie vor einem Mond spurlos aus dem Clan. Keiner weiß wo sie hin ist oder gar wieso sie gegangen ist. Bachminze würde sie so gerne suchen, doch wer half dann dem Clan? Er musste wohl oder übel hoffen, dass Morgenwolke eines Tages zurückkehrte. Zurück nach Hause. Zurück zu ihm.

Traf im Leben auf...: Viele Katzen [Wieselsturm, Morgenwolke, Seelenpfote, etc.]

Zukunft: unbestimmt
Sonstiges: -


Sonstiges


Geheimnisse: -
Bei Inaktivität: stirbt an grünen Husten
Charakter Nr.: 1


»Ich werde meine Liebsten beschützen. Meinen Clan und meine Familie. Ich lasse nicht zu das jemand stirbt. Das ist mein Job!«



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bachminze || WaldClan || Heiler || fertig
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heilkräuter & Gifte (für Heiler und -schüler)
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Sorry echt großes Sorry (Beantwortet)
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Schicksal der Sterne :: Anmeldung zum RPG :: Anmeldung-
Gehe zu: